Facebook

Kamelow Kr. Lauenburg Pom.

Gasthaus Max Pelz in Camelow.

Das Kamelow Mühlental.

Haben Sie Fragen ,oder Anregungen? Dann rufen Sie mich bitte einfach an. Ich spreche  sehr gut  deutsch.Tel: 0048 888 602 194    

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf ,auch per Email: mariuswicko@interia.pl

WhatsApp +48 888602194 (kostenlos)

Machen Sie Urlaub in Polen oder sind Sie geschäftlich unterwegs? Brauchen Sie Hilfe beim Dolmetschen ,oder in Archiven? Ich kann Sie auch von Kolberg ,oder dem Danziger Flughafen abholen, und Ihnen die Region zeigen.

Es ist möglich alle Angaben Namen aus der Geschichte von Kamelow  zu besorgen ,wenn die  noch irgendwo vorhanden sind. Auch die Beglaubige von dem Standesamt .

  1. Abraham Max (AV),Renate (MRZu)

  2. Adam Martha (SN4/80),Olga (SN),Auguste (GKa52/07),Amandus ,Marie (LUSC290,39)

  3. Adrian Auguste (SNC7/31)

  4. Albrecht (GKt14/26),Walter ,Paul,Margarethe (SNMu),(MRZu),Hermine (SNC33/18),Johanna (NE286/1911)

  5. Bandemer   Julius (1923 -13 ,61)   

  6. Baumgardt Regina ,Josef ,Elisabeth (MRZu),(GKa2,45)

  7. Beckmann Erika ,Wilhelm (SN),(MRZd)

  8. Behrendt Minna (LUSC127/30)

  9. Bialke Bernhard ,Therese ,Karl (GKt3096)

  10. Birkholz Henriette (MRZ†)

  11. Birr Otto c (DSC03256),Emilie c (DSC03237)

  12. Bock Hermann (BHB)

  13. Bonnke Wilhelm (SNMu),Reinhold,Eduard (SN)

  14. Bonnke Martha (AV),Wilhelm ,Mathilde ,Eduard (GKt46/90)

  15. Borchardt Emilie (SNg 1\09)

  16. Braem Elisabeth (LUSC79/21),Berta (LUSC310,28),Adolf (SNC26,14)

  17. Brandt Ella (MRZu)

  18. Bräm Henriette (SNC21/01),Otilie SNC1/01)

  19. Brieschke Emilie c (DSC03246)

    Brock muehlenbesitzer kamelow kreis Lauenburg pommernBaeckerei Brock Kamelow Kreis Lauenburg pommern
  20. Brock Elisabeth ,Erich (AV),Hermann (MRZ),(NZ40/125),Amanda (G1(L},Auguste (NV397/44),Karl,Fritz,Ursel (MRZu),

  21. Burchardt Auguste (SNMu)

  22. Buth Emilie,Julius c(DSC03248)

  23. Dargatz Albertine (SN),Albert (SN)

  24. Dassow Anna (GKa 21,13)Dod Frieda (LUSB27,35)

  25. Dod Hermann (MRZpm),Wilhelm,Anna (SN)

  26. Domke Otto ,Elisabeth ,Agnes (SN)

  27. Drafz Bertha (GKa24,13)

  28. Dueball Carl (SN)

  29. Elenda Karl ,Auguste ,Hedwig (GKa52/07)

  30. Elendt Karl (SN)

  31. Faworke Pauline (GKt3495)

  32. Fonske Emil ,Hermine,Marie (SNa89/01)

  33. Ganzki Anastasia (SNa82/99)

  34. Garzembinski Maria ,Elisabeth (SN)

  35. Gillmann Otto ,Paul (SN)

  36. Glaubke Meta,Jacob,Johanna ,Konstantia,Henriette (MRZpm)

  37. Gohr Alex,Gertrud (SN) ,Berta (GG62)

  38. Graap Minna (MRZ†)

  39. Granzin Wilhelm (GLH),Frieda,Artur (LUSC220/31),Mathilda (MRZpm)

  40. Grocholski Paul (AV),(MRZu),Wilhelm,Auguste ,Hugo (SN a1/75),c(DSC03258),Getrud c (DSC03254)

  41. Gross Albert ,Minna ,Martha (GKt4402),(SN)

  42. Görgens (FB)

  43. Grubbe Emil (SN),Erwin,Wilhelm (MRZu)

  44. Gutzkow Minna (GKt4402)

  45. Haacke Helene,Max (GKc4,15),(SN),Gustav ,Walter,Rudi (SN)

  46. Handschuck Helene,Rudolf GKc6,15),Käthe (SN)

  47. Hasenpusch Albert  (BHB), August,Heinrich (SN),Maria ( DSC02774 )

  48. Hebel Louise (SN)

    KAMELOW  Ludolf Hellwig 1941
  49. Hellwig Ludolf (BHB),(AV),August (SN),Louise (SN),Albertine (SNC5/37),Willi,c (DSC03244),Ludolf c (DSC03239)

    Amanda Hewelt geborene Lange Kamelow kries Lauenburg Pommern
  50. Hewelt Amanda c (DSC03254)

  51. Hirsch Anton (SN)

  52. Hoefmann Minna (SN)

  53. Holtz Ernst,Erika ,Gunhild (KSt56)

  54. Hopp Ottilie (SN)

  55. Howlik Richard (SN)

  56. Huelke Johann (SN)

  57. Jessin Heinrich (GKc1/82)

  58. Jonske Emil ,Maria

  59. Just Gertrud,Emil (SN)

  60. Kaflaß Paul (AV)

  61. Kamin Heinrich ,Henriette ,Carl (GKt48/53)

  62. Kleinke Alfred (AV),Leo (G19)

  63. Klingbeil Friedrich (SNMu)

    Knaack Emil Kamelow Zewitz Kreis Kauenburg pommern
  64. Knaack Hermann (MRZ),Emil ,Martha (CK†),Margarethe (MRZ†),(NN279/07)

  65. Köpke Meta,Ida (SN)

  66. Koball Paul ,Berta ,Herbert (GKa28/12) Günter (SN),Herbert,Grete (SNB34)

  67. Kopittke Therese (AV),Hermann,Horst (SN),(OP83)

  68. Kolodzick August (SN)

    Karl Konkel Muehle lehrering Kamelow Kreis Lauenburg Pommern
  69. Konkel Elisabeth (MRZu),Karl,Albert c(DSC03253),Martin,Regina (SN)

    MINNA Korn Geb Graap Kamelow Kreis Lauenburg pommern
  70. Korn Minna (MRZ†)

  71. Kowalewski Dorothea (NO79/84)

  72. Krause Gerhard , Käthe  (KSt232),Paul (LKC 51/46),Artur ,Paul (GKc31,14),Alvine c(DSC03248),Hermann (SN)

  73. Kreft Elisabeth (LUSC79/21),Karl , Gerda (SN)

  74. Krepel Emilie,Hermannc (DSC03237)

  75. Krisch Caroline (SN)

  76. Krosch Katharina (Xa36)

  77. Krüger Auguste,Paul (GKt15/90)

  78. Krzebietke Luise (1923 -13 ,61)

  79. Kubitz Emil ,Fritz (SN)

  80. Kutschke Franz,Catharina ,Karl (GKt29/26)

  81. Kusch Wilhelmine (SNMu)

    Laabs Henriette Camelow Galensow
  82. Laabs Henriette (MRZ†)

  83. Larbas Otto ,Martha a(DSC02769)

  84. Laatsch Amanda (G1),Helene,Wilhelm c (DSC03237),Karl ,Amanda (SN)

  85. Labudde Luis ,Ursula (AV),Gustav der Jungere (G6)

  86. Lange Amanda,Gustav c (DSC03254)

  87. Laude Heinrich (NB76/57)

  88. Lieder Paul,Emma (G2.) Hedwig (SN)

  89. Liesch Henriette (SNg9\09),Heinrich Bertha ,Hildegard (GKa24,13),Franz,Catharina (Xa36)

  90. Lietzau Artur (AE11),(G98.)

  91. Lill Paul (GLH)

  92. Look Albert,Emilie (GKt4397)

  93. Lehrbass Otto ,Martha,Kurt (SNa47/09),

  94. Lorr Paul (GLH)

  95. Mampe August (GLH),Karl (SN)

  96. von Manske Max (AV)

  97. Marten Wilhelm ,Paul (SN)

  98. Meske Franz ,Ottilie ,Anna (GKa4/10),Johannes (GKa30,13),Helene ,Friedrich ,Bruno,Helene Helmut (SN)

  99. Melchin Christina (GKt13/27),Ferdinand (SSUC6/36)

  100. Michaelis Charlotte (AEx)

  101. Mieleck Emma ,Margarethe (GKt4196)

  102. Mikowski Bernhard ,Gertruda (SN)

  103. Mischnick Paul (MRZ†) Franz ,Emilie ,Paul (aDSC02774)

  104. Nagel Constantia (GKt14/26)

  105. Naske Catharina (GKt29/26)

  106. Ness (1923 -13 ,61)   

  107. Neumann Gustav,Margarethe ,Elisabeth (GG62)

  108. Ney Friedrich (GKc8,15),Marta ,Emma (SN)

  109. Otto Inge c (DSC03256)

  110. Pahnke Leo (GLH)

  111. Panzer Emilie c(DSC03246)

  112. Penning Margarete (MRZpm)

  113. Pelz Werner (BHB),Max (MRZ),Kurt (MRZ†)

  114. Perlick August,Emma (SN)

  115. Peschel Gertrud (MRZpm)

  116. Petsch Fritz (AV),August,Hildegard c(DSC03239)

  117. Pielmann Richard , Käthe (KSt232)

  118. Pieper Karl ,Amalia (LUSB71/06)

  119. Pietz Karl ,Eberhard (SN)

  120. Pikron Hermann,Ida,Marta,Meta (SN)

  121. Plehn Erna (AV).Elise (LUSA 399/19),Friedrich c (DSC03237),Auguste ,Gustav (SN),(OP53)

  122. Plottka Joseph,Minna (SN)

  123. Pokriefke Berta (GG62)

  124. Pollex Hermann,Katharina (SN)

  125. Pomeranz Carl (SNs13/74)

  126. Poeck Karl ,Frieda (LUSC220/31),Wilhelm ,Maria (KSh 86,26)

  127. Pödtke Margarethe (SNMu),(MRZu)

  128. Prange Leodegar ,Johanna (NE246/1911)

  129. Prüß Erich (AV)

  130. Putzig Anna (GKt197)

  131. Ramelow Friederike (SN)

  132. Randtke Otto,franz (SN)

  133. Raschke Mary (AV),Julius,Johanna,Otto (GKa38,13)Emma (SNB34)

  134. Reinke Michael ,Martin (MRZm)

  135. Reffke Bernhard ,Emma (GG16)

  136. Rettke Emma  c (DSC03244),

  137. Rock August ,Else (SN)

    Meta Roeder, Reinhold Camelow Bochow Kreis Lauenburg Pommern
  138. Roeder Meta ,Reinhold (MRZ†),(SN)

  139. Rohde Felix (GLH)

    Emma Otto,Zejmer Rogge ,Camelow Kreis Lauenburg pommern
  140. Rogge Emma (MRZ†),Otto,Maria,c (DSC032480) Königsberg /Ostpr.

  141. Rückwardt Ernst (BHB),(MRZu),Auguste (NV397/44),Friedrich ,Ernst (SN)

  142. Runge Emilie c (DSC03248)

  143. Salzmann Bernhardt (GG10)

  144. Sawusch Ernst (AV)(GLH),Martha (SNa47/09),Erika ,Albert (SN)

  145. Schadowske Hermann , Albertine, Fritz (SNg22/09)

  146. Schadowski Theodor ,Friedrich ,Pauline (GKt3495),Hermann,Fritz  (SN)

  147. Scharmann Betty,(AV),Henriette ,Franz ,Meta (SNg9\09),Maria (KSh86,26),Emma,c (DSC03248),(GG16),Franz ,Margarethe (SN)

  148. Schimanke Hans,Emil c(DSC03240)

  149. Schiparowski Erika (KSt56/44)

  150. Schmalz Kleophas ,Anna ,Carl (GKt197)

  151. Schmandt Marie (SNa89/01),Paul ,Charlotte (SN)

  152. Schmidtke  Albertine  (SNg 22/09)

  153. Schmudde Gerhard (AEx)

  154. Schoernstädt Emma (GKa8,45)

  155. Schramm Berta (LUSC310,28)

  156. Schröder Albert ,Emilie ,Ernst (SNg 1\09),Wilhelm.c (DSC03253),Emilie (DSC03237)

  157. Schtaubach Johann (GLHk) Joseph,Grete (SN),Grete (SNB34)

  158. Schwarz Ursel (MRZu)

  159. Schwichtenberg Walter,Johanna (SN)

  160. Schwinke Eduard,Horst  (SN) Jägerhof 

  161. Schulz Richard  (GLH),Alvine,Ferdinand c (DSC03248)

  162. Selletin Richard ,Anna,Käthe (GKa 21,13),(SN)

  163. Sellke Maria,Martha (SN)

  164. Seelow  Ernestine (SN)

  165. Sielaff Artur (GLH),(BHB),Meta (AV),(SNs17/74),Emma (G2.),Minna,Eduard (LUSC127/30)

  166. Sikram Ziegler (MRZm)

  167. Skarbowski (SNC47,14)

  168. Spruth Carl (SOh 19/87),Otto,Elisabeth,Ewa (SN)

  169. Sommer Martha (CK†),Ewald,Caroline (NN279/07)

  170. Srock Friedrich (1923 -13 ,61),Luise,(1923 -13 ,61),Minna (AV),Rudolf (SN)

  171. Staubach Johann (GLH),Johann,Therese,Franz (SNa91/01),(SN)

  172. Strohmaier Gertrud (MRZpm)

  173. Teßmer Heinrich,Rudolf (GLH),Gertrud ,Christel,Erwin  (MRZpm) ,Rudolf (SN)

  174. Timreck Albert  (GLH),Gertrud (SNB34)

  175. Thomasius  Wilhelmine (GKc29/76)

  176. Treichel Anna Ela (MRZu)

  177. Waage Joseph,Helene (SN)

  178. Wegemüller Ernst,Emma ,Renate (GKa8,45)

  179. Wegner Hermann,Otto,Theodor  (SN)

  180. Wenta Anton,Anastasia,August (SNa82/99)

  181. Wetzel Mathilde (GKt46/90)

  182. Willer Johann,Luise  (SN)

  183. Wilk Heinrich (SN)

  184. Wussow Willi,Hilda (SN)

  185. Zahlmann Eduard ,Auguste (SN)

  186. Zander Therese (SNa91/90)

  187. Zejmer Emma (MRZ†)

  188. Zessni Dorothea (NO79/84)

  189. Zessin Hermann (MRZ),Martha (SN),Albertine (SNC5/37)

  190. Ziebell Ernestine,Albert,Max,Willi,Walther (SN)      

 

 Fotos ,Geschichte und Erinnerungen.

 

 Kamelow Kreis Lauenburg pommern

 Kamelow Kinder Kreis Lauenburg POmmern

 Der Friedhof in Kamelow kreis Laeunburg pommernDer alte Friedhof vom Kamelow.

Friedhof Kamelow

Und heutige Darstellung.

gasthaus Karl Zeschien Ksamelow

Gasthaus Karl Zesschin.

der berite stein in kamelow

Der Breite Stein in Camelow .

   Der Breite Stein .

Schützenfest in Camelow.

                                             Schützenfest in Camelow.

Kamelow  dorfansicht

                            Kamelow Dorfansicht .

Muhlentaal bei Kamelow

                           Mühlenthal in Kamelow.

 

Aus der Geschichte  des Dorfes Kamelow bis 1912 :

Camelow, Landgemeinde mit 276 Einwohnern im Amtsbezirke Neuendorf. Obgleich dieser Ort in dem Stadtprivileg van Lauenburg im Jahre 1341 nicht erwähnt wird, unterliegt es doch kaum einem Zweifel, dass die Feldmark dieses Ortes in den der Stadt überwiesenen Ländereien mit eingeschlossen gewesen oder mindestens bald nach ihrer Privilegierung als zinsbares Dorf überwiesen ist. Dieses beweist in erster Reihe die Einteilung dieses Dorfes nicht nach Hufen, sondern nach Gärten oder Bürgerlosen. Im Bischofsdezem vom Jahre 1402 heißt es: Kambelow*) seyn 30 Garten und geben von itzlic Gartenec. - Bei der Landesaufnahme vom Jahre 1437 sind aus den 30, 60 Gärten geworden. Es wird als deutsches Bauerndorf bezeichnet mit 60 Gärten, von jedem Garten zinst es 5 Skot und 3 Mark von Obermose (Uebermaß) in Summa 15 1/2 Mark. Im Treßlerbuche des Deutschen Ordens wird einmal erwähnt : "2 Mark Swanke der Jungfrau von Camelnow", doch ist es zweifelhaft, worauf sich diese Notiz bezieht ( Chmielno ?) Im Jahre 1455 wurde Lauenburg dem Herzoge Erich dem Zweiten von Pommern zu treuer Hand und Verwahrung übergeben mit der Bedingung,daß die Dörfer Neuendorf, Camelow und Lubonieße ( Luggewiese) sowie die Walkmühle hiervon ausgenommen und der Stadt laut der ihnen von den polnischen Königen gegebenen Privilegien reserviert bleibe (Klempin, die Städte Pommerns S. 248). In der Erneuerung des Stadtprivilegs vom
11. Mai 1507 durch Herzog Boleslaus den Zehnten nach dem Brande heißt es: ‚' Wy voregen en ock dath Dorp Kamelow mit siner Zobehörunge, wo idt von olders her in synen Scheiden und Grenzen gelegen; den Walt, die Zech genannt, scholen se ock hebben to der Stadt gebruck - uthgenommen de Jacht". So blieb Camelow ein Kämmereidorf bis in die neueste Zeit. In einer Aufnahme vom Jahre 1638 im Lauenburger Kirchenarchiv befindlich, heißt es, dass 2 Dörfer, Camelow und (das inzwischen von der Stadt angekaufte) Mailschütz zum Unterhalte der Stadt dienen sollten, vigore antiquorum privilegiorum. Malischütz habe 17 Hakenhufen und Camelow 60 Gärten. Im Jahre 1658 - nach einem Berichte in der evangelischen Kirche zu Lauenburg heißt es : "Im gleichen sind bei dieser Stadt zwei Dörfer als Camelow und Malischütz belegen, welche auch in dem Stadtprivileg vom Jahre 1507 und also vom fünften zu fünften (Jahre) bis auf diese unsere Zeit gegeben und belehnet und stets dieselbe quite zu gebrauchen, gegen davon prästireter gebührender Lehnspflicht gelassen und geschützt auch von Höchstgestellter Ihrer Königlichen Majestät zu Pohlen wie auch anjetzo von Sr. Churfürstlichen Durchlaucht zu Brandenburg renovieret und konfirmiert sein. Und grenzet Camelow mit Neuendorf, Küssow, Kattschow und mit dem Stadtfelde". Als Kämmereidorf und Stadteigentum gilt es auch weiter bei Brüggemann und Wuttstrack ( 1793 )‚ doch war mit der Bewirtschaftung eine Aenderung eingetreten. Die bisherigen Bürgerlose, die von 5 zu 5 Jahren erneuert, vermutlich an die Bürger neu verteilt und von die sen teils selbst bewirtschaftet, teils in Pacht gegeben waren, waren zu zinshaften Bauernhöfen zusammengelegt. Nach Brüggemann hatte es 1784 einen Schulzen, 4 Bauern, 3 Büdner, ca. 9 Feuerstellen nebst einigen Eichen, Fichten und Ellernholzungen. Anscheinend haben die Bauern diesen Erbzins um die Mitte des vorigen Jahrhunderts durch einmalige Zahlung abgelöst und sind selbständige Besitzer geworden. Im Jahre 1866 wird unter den Ausgaben und Einnahmen der Stadt nur noch die Ziegelei in Camelow und und die sogen. Wackerscheune erwähnt, die aber an Ausgaben 3434 Taler verlangten und an Einnahmen nur 2227 Taler brachten, mithin einen Zuschuß von 1207 Taler erforderten. In den Kärnmerei Ausgaben der Jahre 1874/75 wird auch dieser Ziegelei nicht mehr gedacht, sie war aufgegeben oder verkauft. Als einzige Erinnerung der einstmaligen Zugehörigkeit zur Stadt Lauenburg ist letzterer nur noch ein Onus, die Instandhaltung der Brücke verblieben.
Die Bewohnerzahl ist nicht erheblich gewachsen. 1875: 233, 1910: 276 Einwohner. Heute sind hier nur zwei größere Bauernhöfe, der von Pokrifke, zugleich Gemeindevorsteher, und Hellwig; aber 2 Gasthöfe (Zessin und Bergander), letzterer freilich in Jägerhof;  und hierzu eine Schule.

*) Dieses ist die älteste Schreibweise des Ortes. Es klingt deshalb nach Kętrzyski sehr wahrscheinlich, daß die älteste slavische Form Kęblowo gelautet hat.



Die Zahl der Besucher:
Insgesamt: 1 230 047
Gestern: 304
Heute: 145
Online: 8
Aus Gründen des Urheberrechts ist die Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Webseite nicht gestattet (herunterladen der Inhalte,Fotokopien ,und Weitergabe auch Privat ! Bedarf meiner ausdrücklichen Zustimmung.

Copyright (c) 2008-2020 by Mariusz Baar 84-352 Wicko ul. Lipowa 1
reiseleiter-leba.eu