Wittenberg Kr. Lauenburg Pom.

Białogóra Wittenberg Strand Gasthaus

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit Ahnen und Heimatforschung vor allem in den ehemaligen Landkreis Lauenburg /Pom ,und auch in den benachbarten Landkreisen : Karthaus, Neustadt, Stolp,Bütow ,Putzig ,Danzig. Ich forsche  in  anderen ehemaligen deutschen Provinzen : Schlesien ,Pommern ,Westpreussen, Ostpruessen, sowie auf den anderen Gebieten : Grosspolen , Wartheland, Posen,Bromberg. Auch in anderen Regionen Polens, den heutigen ,und ehemaligen. Selbst in in Deutschland ist die Familienforschung nicht ausgeschlossen .

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie mich bitte einfach an. Ich spreche  sehr gut  deutsch.

Tel: 0048 888 602 194    

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf auch per Email: mariuswicko@interia.pl

WhatsApp +48 888602194 

Verbringen Sie Urlaub in Polen, oder sind Sie geschäftlich unterwegs? Brauchen Sie Hilfe beim Dolmetschen oder in den Archiven ? Ich kann Sie auch von Kolberg ,oder dem Danziger Flughafen abholen, und Ihnen die Region zeigen.

  1. Baetke Peter (BGA)
  2. Bialewsky ,Martin,Christian,Auguste (V217)
  3. Brauer Wilhelm (LUSC16/21)
    Bretzlaff Wittenberg Kreis Lauenburg PommernCaroline Bretzlaff Wittenberg kreis Lauenburg pommern
  4. Bretzlaff  Alwine ,Friedrich ,Fritz,Karoline  (P)(MRZ†)
  5. Domin Ferdinand ,Carl ,Hermann ,Julius (V206)
  6. Elwarth Maximilian,Vinzenz ,Elisabeth (KKWs142/42)
    Fischer Franz Gastwirt
  7. Fischer Franz (MRZ),Franz,Bertha,Margarethe (WSA55/09) 
  8. Gabriel Auguste ,Emilie,Johann (OSc13/76)
  9. Gaffke Marianne (GG28W)
    Wolf -Dietrich v. Grumbkow Wittenberg kreis Lauenburg Pommern
  10. Golchert Johanna (MRZ†)
  11. Grommisch Carl,Caroline (SOh1/00)
  12. v.Grumbkow Dietrich,Wolf ,Regine (WSC27,34)
  13. Grummes Thomas (BGA)
  14. Herbon Auguste (WSC16,34)
  15. Hewelt Heinrich,Hermine,Trude (WSA12/09)
  16. Härtig Willy (MRZ)
  17. Höft Alvine (A.V)
  18.  Jankowski paul und Erwin Witenberg Kreis Lauenburg pommernJankowski Erwin Kreis Lauenburg Pommern
  19. Jankowski Liesbeth (WS17,35),Erwin,Elisabeth  (WSC23,34)
    Rosalie Janusch aus Wittenberg Kr. Lauenburg Pom.
  20. Janusch Rosalie (MRZ†)
  21. Jeka Johann,Phillip,Elisabeth (V13)
  22. Jeschke Ferdinand (A.V)
  23. Junga August (GG12)
  24. Kajahn Adelheid  (WSC17,35)
  25. Kamin Hermine (WSA12/09)
  26. Kettelhut Karl,Leo,Pauline ( WS1,35)
  27. Knaack Heinrich ,Hanna ,Ernst (SOh 1\77),(SOh 7\85)
  28. Kopittke Constantia (OSc13/76)
  29. Köhller Georg,Margarete,Marie (WSC15,34)
  30. v.Köller (SFK)
  31. Krüger Karl,Martha,Erna (WSA47/08)
  32. Labudde (BHB),Karl,Ernestine (G4),(G66),Anastasia (WSC22,34)
  33. Lankoff Anna  (ZN45/8)
  34. Liss Christian,Ernst,Luise (V199)
    Mach Kolonialwaren laden Wittenberg kreis Lauenburg Pommern
  35. Mach J.(MRZ),Josef,Marianna,Albert (WSA48/08),Paul,Anastasia (WSC22,34)
  36. Mathias Greger (BGA)
  37. Mattick Karl (A.V),Luise (GG24(O},Pauline ( WS1,35)
  38. Mielke  Liesbeth,Fritz, Adelheid  (WS17,35)
  39. Mionkowska Laura (GG13)
  40. Mroch Otto (A.V) ,(GG561)
    Auguste Much geborene Schulz  Wittenberg kreis Lauenburg Pommern
  41. Much Gustav,Auguste (GG61),Gustav,Auguste,Helene (WSA1/09),Erich Gerda (WSC7/34)
  42. Müller Hans (AEP15)
  43. Noeske (BHB)   
  44. Oppat Adolf ,Johanne (GG22),(A.V),Hermann ,Luise (GG24),Johann,Adeline (GG25)
  45. Paglusch Ernestine (G4)(L)
  46. Pardeck Helene (WSC7,34
    Petsch Gustav,Johanna Geborene Golchert Wittenberg
  47. Petsch Ferdinand Johanna (BHB),(MRZ)  
  48. Poetke (MRZ) 
     
    Poltrock Rosalie geb.Janusch
  49. Poltrck Karl,Rosalie (A.V) 
  50. Rademacher Ferdinand,Emilia (GG15),Karl (GG17)
  51. Rettke Johanne (GG22)
  52. Röske Hanna (SOh1\77)
  53. Rückert Alvine (WSA47/06)
  54. Schwabe Marie ,Robert,Auguste (WSC16,34),(WSC15,34),(GG1)
  55. Schulz Augste (GG61(M},(WSA1/09)
  56. v.Schumann Regine (WSC27,34)
  57. Selonke Elisabeth (KKWs142/42)
  58. Sielaff Eva,Johann (STRs)
  59. Sitzenstock Alvine (WSC26,34)
  60. Spars Adeline (OKb16.44)
  61. Suhr Wanda,Konrad  (LLC4/45)
    Sylvester Karl Imanuell Wittenberg kreis Lauenburg pommern
  62. Sylvester Johann -Imanuel ,Karl (MRZ)
    Reucherei Walk Wittenberg Kreis Lauenburg pommern
  63. Walk (MRZ),Klara,Johanna,Emil,Rudolf,Bernhard (GG79),Otto,Alvine,Else (WSA47/09),Johanna ,Therese (WSC26,34)
  64. Wendt Anna  (ZN45/8)
  65. Wegner Adeline (GG25(O}
  66. Wietzke Paul ,Marta  (SSC37)
  67. Wittbrodt Bernhard ,Marianne (GG28)
  68. Wopat Woike (BGA)
  69. Wollschläger Franz (A.V)
  70. Wosny Johann ,Laura (GG13)
  71. Zampich Therese (WSC24,34)
  72. Zichel Franz (BGA)
  73. Ziemann Otto (LPL25/01)
  74. Zuleke Peter (BGA)

Fotos, Geschichte und Erinnerungen  :

 

Partie an der Feuerlöschteich.

Dorfteich in Wittenberg Kreis Lauenburg Pommern

.

Bauerngehöft in Wittenberg Kreis Lauenburg Pommern.

Gasthof-Ostseestrand Franz Fischer.

Schützenverein Winterfest im Fischer Saal

Fischräucherei von der Familie  Walk in Wittenberg.

Zollhaus in Wittenberg Kreis Lauenburg Pommern

Eine Schulklasse der Wittenberger Schule mit Lehrer Poetke.

Kindagarten von wittenberg

Kinagarten ausflug in wittenberg pommern

Die Kinder von Wittenberg .

H.J Lager in Wittenberg Pommern.

familie petsch wittenberg

Familie Petsch bei der Ernte in Wittenberg Pommern.

am waldseein Wittenberg

Am Waldsee in Wittenberg Kreis Luenburg Pommern.

Grüß aus Wittenberg a. Ostsee

Auf dem Strand in Wittenberg Kreis Lauenburg Pommern.


Strand,und Fischerhafen in Wittenberg.

 

Aus der Geschichte des Dorfes Wittenberg  bis  1911.

Wittenberg, eine Landgemeinde mit 189 Einwohnern ,und ein Amtsbezirk von 1596 Hektar mit 97 Einwohnern im Amtsbezirke Ossecken. Wittenberg ,oder Weißenberg war in ältester Zeit ein zinspflichtiges Lehngut zu polnischen Rechten, das vier Mark zinste (1437). Das Vorwerk auf demselben hatte der Orden vermutlich wegen seiner exponierten Lage, sich als Ordenshof vorbehalten, und unter besondere Verwaltung genommen. Im Jahre 1441 berichtet der Vogt von Lauenburg am 16. Juli an den Hochmeister über die Haltung der Lebaschen (Bericht vom Weisen Berge). Als fiskalisches Dorf  blieb es auch weiter in dem Besitze der pommerellischen Fürsten ,und wurden 1620 unter den Zugehörigkeiten des fürstlichen Amtes mit 11 1/2 Hufen ,und einer Mühle aufgeführt. Durch Lehnbrief vom 19. April 1621 wurde Wittenberg nebst Uhlingen und Zackenzin, sämtlich als Zubehör des Hofes Curow, von Herzog Bogislaw dem Vierzehnten von Pommern lehnrechtlich an Matzke Borcke, als Belohnung für lange bei Hofe geleistete Dienste verliehen. Aber in den folgenden Jahren, bereits 1638 wird es in den Krockower Urkunden als Besitz des Kaiserlichen General Feldwachtmeisters Joachim Ernst von Krockow bezeichnet. Es war neben etlichen anderen Ortschaften von den Krockow- Ossecken angekauft ,und wird 1658 nicht mehr unter den fiskalischen Ortschaften geführt. 1756 bildet es mit Ossecken, Zackenzin, Kurow, Uhlingen, und einem Anteil von Schlochow den Osseckener Komplex. Als Besitzer des Komplexes werden die drei Söhne des im Jahre 1754 gestorbenen Gneomar Reinhold von Krockow bezeichnet: Ernst Mathias, Friedrich Georg und Wilhelm Albert. Alleiniger Besitzer wurde später Ernst Mathias. Als später dessen beide Söhne den Besitz im Jahre 1804 verkauften, wurde Eigentümer ein Herr von Jasmund, und darauf ein Herr von Bülow, zuletzt Werner von Bülow. Hiernach gerichtliche Sequestration.1856 Gatke ,und Rahm, seit 1861 von Köller - Ossecken ,und Wittenberg, für 170000 Taler gekauft. Noch heute im Besitze der Familie von Köller.

Die Zahl der Besucher:
Insgesamt: 1 629 748
Gestern: 283
Heute: 127
Online: 3
Aus Gründen des Urheberrechts ist die Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Webseite nicht gestattet (herunterladen der Inhalte,Fotokopien ,und Weitergabe auch Privat ! Bedarf meiner ausdrücklichen Zustimmung.

Copyright (c) 2008-2022 by Mariusz Baar 84-352 Wicko ul. Lipowa 1
reiseleiter-leba.eu