Facebook

Bebbrow Kr. Lauenburg Pom.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie mich bitte einfach an. Ich spreche  sehr gut  deutsch.Tel: 0048 888 602 194    

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf auch per Email: mariuswicko@interia.pl

WhatsApp +48 888602194 (kostenlos)

Verbringen Sie Urlaub in Polen, oder sind Sie geschäftlich unterwegs? Brauchen Sie Hilfe beim Dolmetschen, oder in Archiven? Ich kann Sie auch von Kolberg ,oder dem Danziger Flughafen abholen, und Ihnen die Region zeigen.

Es ist möglich alle Informationen zu  Namen aus der Bebbrow Geschichte  zu besorgen (nicht nur die,die auf meine Liste stehen),wenn die Angaben noch irgendwo vorhanden sind. Auch die offizielle von dem Standesamt .    

  1. Affeldt Johanne (LUSc 40/23),Martha (SSA639)

  2. Adrian Ida,Marta ,Friedrich ,Kurt (SSA2839),Hildegard ,Christel (MRZd)

  3. Arendt Emilie (LLC498)

  4. Arndt Emilie (CB†)

  5. Bastigkeit Emma ,Erwin ,Emil (MRZd)

  6. Behnke Minna, Gertrud,/Gustav, Auguste,Max (SSg 01/05) ,Otto, Johanna,Carl,Anna /Else /Otto,Johanne (KKCh) ,Gertrud (SSA339)

  7. Bergemann Emilie (C/58)

  8. Bigos Ingrid (MRZd)

  9. Bock Adolf ,Emma,Willi ,Elze (MRZd)

  10. Bohl Martha ,Karl ,Helga (SSA639)

  11. Bork Margarethe ,Helga,Margott (MRZd)

  12. Bradtke Friedrich (NK28/49)

  13. Büth Wilfried     

  14.  v. Dewitz Philipp

  15. Dezelske Ernst 

  16. Dornau Auguste, Luise ,Carl

  17. Dön  Henriette

  18. Drafz Martha (KKCa17,24)

  19. Draheim Meta ,Erika ,Karl (MRZd)

  20. Drawz Emilie (Testament)

  21. Ewald Albertine (Testament)

  22. Fließbach Wilhelm

  23. Gabriel Caroline

  24. Gieseler Karl ,Emilia ,Anna

  25. Golz Otto ,Martha ,Anna

  26. Goltz Anna ,ferdinand (V120)

  27. Gorzelitz Else,Elfriede  / Elisabeth ,Wilhelm ,Else (SSA1443),Rudi ,Heinz ,Emma Günter (MRZd)

  28. Grubbe Hermann,Wilhelmine ,Margarethe ,Otto

  29. Hase Henriette

  30. Heyer Hedy             

  31. Hibjan Meta ,Else ,Horst,Franz  (MRZd)

  32. Hinz Elisabeth (SSA144)

  33. Hoger Maria /Caroline

  34. Horn Maria

  35. v. Hoymen Huldenreich

  36. Hwald Pauline,Irmgard (MRZd)

  37. Jach Margerete ,Otto,Martha,Walter (KKCa17,24),Friedea,Erich (MRZd),Wilhelm (GAII)

  38. Janczikowski Alfred,Karl,Berta

  39. Kamin Otto ,Maria ,Helene Joahanna /Johann ,Wilhelmine,Ferdinand ,(LL8),Martha ,Erhardt (MRZd)

  40. Kasper Hildegard,Ernst Berta (MRZd)

  41. Keiske Johanna

  42. Knaack Karl

  43. Koschke Emilie

  44. Kowalick Johannes / Elisabeth,Karola,(SSA144)

  45. Knaak Anna ,Heinz ,Hilde ,Krause Paul   / ,Otto  ,Georg  (NK28/49) / Max /Ferdinand ,Johanna ,Ernst / Emil /,Emma,Max,Erhard (SSA1539)

  46. Kutschke Lieder ,Louis ,,Caroline ,Edith ,Marta (SSA2839),Werner (MRZd)

  47. Lietzau Heinrich ,Carl,Henriette  Hermann

  48. Mielke Carl , Helene (SSA1739) Minna ,Auguste ,Maria 

  49. Milz Odine

  50. Mionske Emil

  51. Nagel Berta

  52. Nemitz Martha ,Margot ,Ruth,Reinhardt (MRZd)

  53. Niemoth Maria

  54. Noffke Gustav ,Henriette ,Otto

  55. Pardeyke Carl (NN16/78)

  56. Perschall Karl ,Johanne  (LUSc40/23)

  57. Pioch Carl ,Maria ,Otto pollex Anna (SSA843)

  58. Rahn   Gustav / Gustav ,Adine /Wilhelm / Hildegard/,Johanne

  59. Rademacher Hermann ,Adeline ,Karl

  60. Rademacher Johanne

  61. Repsehenkoff Wasyli,Anna, Charlotte,Chrystel  (MRZd)

  62. Rettke Albert

  63. Rothlisberger Samuel , Ida ,Erna  Ella

  64. Rückert Friedrich ,Johanne ,Otto

  65. Schlawin Iwan,Helene,Kurt (LUSA266,40)

  66. Schlegel Johann,Rosa ,Caroline

  67. Schmidt Emma (SSA1539),Frieda, Eckhardt ,Rosita (MRZd)

  68. Schmidtke  Luise

  69. Schroeder Ernestine

  70. Schwichtenberg Emma,Winfiried ,Heinz (MRZd)

  71. Schwindowski Helene ,Walter (MRZd)

  72. Schultz August  

  73. Schulz Albertine/Carl ,Alwine, Ernestine,Johanne (LUSC295,28)

  74. Schwuch Eduard ,Henriette ,Otto

  75. Selke Johann ,Henriette, Otilie

  76. Siede Gertrud ,Ewin (MRZd)

  77. Sieth Karl,Johanne (LUSC295,28)

  78. Sluch August (KKC1021)

  79. v.Somnitz Franz  

  80. Strissel Albert   /Henriette

  81. Taraske Friedrich ,Albertine ,Anna

  82. Trapp Elisabeth (SSA1443)

  83. Thrun Alfred,Kurt/ Anna,Albert ,Margrit (SSA843),Anna,Heinz ,Albert (MRZd)

  84. Trodler Richard ,Martha ,Elisabeth ,Friedrich

  85. Waldt Emil (SSA1739),Helga ,Dieter,Minna (MRZd)

  86. Weinberg Auguste,Hildegard ,Günter  (MRZd)

  87. Wegner Helene (SSA743),Gertrud ,Hermann,Horst (SSA339),Emma ,August (MRZd)

  88. Weßling Emil (C/58) ,Wilhelm ,Albertine (Testament)

  89. Wischer Albertine (GG45)

  90. Woizieschke Karl (GAII)

  91. Wüthrich Christian,Ida (LUSB83,2)

  92. Zampich Henriette

  93. Ziemann Adeline

  94. Ziessow Helene,Karl,Brigitte (SSA743),(MRZd)

  95. Zilski Hermann,Maria,Friedrich

  96. Zink Marta ,Helene (LUSA266,40)

                                 Geschichte Fotos ,Erinnerungen.

 Bebbrow Schulkinder 1921

Schulkinder von Bebrow mit dem Lehrer Rahn 1921.

schneebalschlacht in Bebbrow Schule

Schneeballschlacht vor der Bebbrow Schule.

SCHULE IN BEBBROW kreis lauenburg pommern

Schulhaus in Bebbrow Lehrerfamilie Rahn .Hinter den fünf Fenstern im Erdgeschoß befand sich das Klassenzimmer.In die Fenster in Obergeschoß leuchtete der Leuchturm Stilo hinein.

 

Aus der Geschichte des Dorfes Bebbrow  bis 1912.

Gutsbezirk von 351 Hektar mit 65 Einwohnern, im Amtsbezirke Sassin gelegen. Der Ort wird urkundlich zum ersten Male bei der Darstellung des Bischofsdezems (B.D.) genannt, mit dem Vermerke : " Bebraw syn 5 Hoken". In ältester Zeit gehörte Bebbrow nebst sieben anderen Ortschaften zum Komplexe des Geschlechtes Jatzkow, das im Lauenburgischen heimisch war.
Schon 1523 werden unter den Kriegspflichtigen im Lauenburgischen vier Edelleute des Namens Jatzkow aufgeführt, von denen Jürgen Jatzkow to Bebberow, andere zu Kerstow und Szwartow. Der älteste und erhaltene Lehnbrief für die Familie Jatzkow ist datiert vom 3. Juli 1527 und erstreckt sich über die Güter: Jatzkow, Bebbrow, Sassin, groten Schwartow, Borkow, Bergentzin, Kerskow und Prebendow. Weitere erfolgten im Jahre 1575 und 1601. Bei der Huldigung im Jahre 1658 war " Webberow" durch Jochim Heinrich von Jatzkow vertreten; 1720 ist Franz Heinrich von Jatzkow in Bebrowo. Noch im Jahre 1756 sind 2 Kapitäns von Jatzkow auf Jatzkow und Bebberow. 1758 am 13. August fällt Hauptmann Christian Franz von Jatzkow. 1762 wird Fräulein Huldenreich von Hoymen in Bebbrow mit Johann Ernst von Jatzkow und 1763 wird der Land und Regierungsrat Alex Dietrich von Puttkammer mit der Frau Ernestine von Jatzkow kopuliert.
Über die Auflösung des ganzen Jatzkower Schlüssels gehen die Nachrichten auseinander, sie scheint allmählich erfolgt zu sein. Nach dem Somnitzer Familien Archive soll es sich von ca. 1740 bis ca.1800 im Besitze der Familie von Somnitz befunden haben, nach anderen Angaben erst um das Jahr 1763, nach noch anderen erst im Jahre 1782 in deren Besitz gelangt sein. Im Jahre 1782 wird ein Fräulein von Wussow, Tochter des Georg Lorenz von Wussow, die Gemahlin des Erbkämmerers von Somnitz auf Beberow, kopuliert. Im Jahre 1799 wird ein Fräulein von Somnitz aus Beberow kopuliert mit dem Regierungsrat von Borries. Noch im Jahre 1804 war der Erbkämmerer Franz von Somnitz Erbherr auf Bebberow, Jatzkow und Uhlingen, wobei Bebberow auf 7 666 2/3 Taler bewertet wird; nach dem Tode des Franz Christoph von Somnitz treffen wir als Besitzer Karl Ludwig Bogislaw Grafen von Schwerin; seit 1838 Georg Fr. Krause; am 19.Juli 1838 durch Erbfall Otto Krause; seit 1892 am 16. Februar Frau Oberst von Dewitz, am 15. Juli e.a. Philipp von Dewitz, 1893 am 21. April Freifrau von Werthern Wiehe. Seit dem 1. Oktober 1907 ist Franz Fließbach auf Jatzkow Besitzer von Bebbrow, so daß gegenwärtig wiederum die Güter Jatzkow und Bebbrow in einer Hand vereinigt sind.  Der Name des Ortes ist einigen Schwankungen unterworfen gewesen. - Polnisch
soll er Bobrowo geheißen haben (nach Kętrzyski, Ortsnamen). Die Schreibweise wechselt zwischen Bebraw, Bebberow, Bebbrow und Wobberow.
Nach der Beschreibung Brüggemanns im Jahre 1784 lag es an einem See und an der Ostsee, hatte ein Vorwerk, fünf Kossäten, zehn Feuerstellen, etwas Fichtenholz, Fischerei in dem Dorfsee, war zu Ossecken eingepfarrt und gehörte dem Erbkämmerer Franz Christoph von Somnitz. - Im Jahre 1865 gründeten der damalige Besitzer von Bebbrow, Otto Krause, und der Besitzer von Jatzkow, Wilhelm Fließbach, eine Genossenschaft zur Trockenlegung des ca. 200 Morgen großen Bebbrow Sees und der anliegenden tiefen Wiesenflächen. Die Trockenlegung erfolgte alsbald und die Genossenschaft besteht noch heute. Die Bevölkerung bewegte sich in den letzten 30 Jahren um die Zahl 100.

 

 

                                       Der alte  Friedhof in Bebbrow :

CHULHAUS BEBBROW 1927 LEHRERFAMILIE RAHN HINTER DEN FÜNF IM ERDGESCHOSS  BEFAND SICH DAS KLASSENZIMMER; IN DIE FENSTER IM OBERGESCHOß LEUCHTETE DER LEÜCHTURM STILO HINEIN.EINSENDER WILFRIED BÜTH VIELEN HERZLICHEN DANK           Bebbrow 1912  Gutsbezirk von 351 Hektar mit 65 Einwohnern, im Amtsbezirke Sassin gelegen. Der Ort wird urkundlich zum ersten Male bei der Darstellung des Bischofsdezems (B.D.) genannt, mit dem Vermerke :

                                   Paul Krause  Bebbrow.

 

Die Zahl der Besucher:
Insgesamt: 1 258 158
Gestern: 653
Heute: 13
Online: 10
Aus Gründen des Urheberrechts ist die Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Webseite nicht gestattet (herunterladen der Inhalte,Fotokopien ,und Weitergabe auch Privat ! Bedarf meiner ausdrücklichen Zustimmung.

Copyright (c) 2008-2020 by Mariusz Baar 84-352 Wicko ul. Lipowa 1
reiseleiter-leba.eu