Bychowo.

    Die Geschichte bis 1911  Bychow, ein Gutsbezirk von 742 Hektar mit 149 Einwohnern im Amtsbezirke Gnewin. Der Bychow Bach hat sowohl der Ortschaft als einer hier lange Zeit ansässigen Adelsfamilie den Namen gegeben. Schon im Jahre 1377 am 24. November ist ein Reczke von Bychow Schiedsmann in einem Streite. Um das Jahr 1400 tritt ein Andus von Sychow auf, welcher für die Gebrüder Prebando Bürgschaft leistet ( Kopenhagener Wachstafeln). Im Jahre 1437 wird Bychaw als ein Lehngut zu polnischem Rechte bezeichnet, wahrend                           Karczma Gajewi.,dwór,dom celny i ulica w Bychowie.

Die Geschichte bis 1911  Bychow, ein Gutsbezirk von 742 Hektar mit 149 Einwohnern im Amtsbezirke Gnewin. Der Bychow Bach hat sowohl der Ortschaft als einer hier lange Zeit ansässigen Adelsfamilie den Namen gegeben. Schon im Jahre 1377 am 24. November ist ein Reczke von Bychow Schiedsmann in einem Streite. Um das Jahr 1400 tritt ein Andus von Sychow auf, welcher für die Gebrüder Prebando Bürgschaft leistet ( Kopenhagener Wachstafeln). Im Jahre 1437 wird Bychaw als ein Lehngut zu polnischem Rechte bezeichnet, wahrend

    Die Geschichte bis 1911  Bychow, ein Gutsbezirk von 742 Hektar mit 149 Einwohnern im Amtsbezirke Gnewin. Der Bychow Bach hat sowohl der Ortschaft als einer hier lange Zeit ansässigen Adelsfamilie den Namen gegeben. Schon im Jahre 1377 am 24. November ist ein Reczke von Bychow Schiedsmann in einem Streite. Um das Jahr 1400 tritt ein Andus von Sychow auf, welcher für die Gebrüder Prebando Bürgschaft leistet ( Kopenhagener Wachstafeln). Im Jahre 1437 wird Bychaw als ein Lehngut zu polnischem Rechte bezeichnet, wahrend                     Dawny dworek w Bychowie.
Die Geschichte bis 1911  Bychow, ein Gutsbezirk von 742 Hektar mit 149 Einwohnern im Amtsbezirke Gnewin. Der Bychow Bach hat sowohl der Ortschaft als einer hier lange Zeit ansässigen Adelsfamilie den Namen gegeben. Schon im Jahre 1377 am 24. November ist ein Reczke von Bychow Schiedsmann in einem Streite. Um das Jahr 1400 tritt ein Andus von Sychow auf, welcher für die Gebrüder Prebando Bürgschaft leistet ( Kopenhagener Wachstafeln). Im Jahre 1437 wird Bychaw als ein Lehngut zu polnischem Rechte bezeichnet, wahrend                            Brama prowadząca do dworskiego ogrodu.  Die Geschichte bis 1911  Bychow, ein Gutsbezirk von 742 Hektar mit 149 Einwohnern im Amtsbezirke Gnewin. Der Bychow Bach hat sowohl der Ortschaft als einer hier lange Zeit ansässigen Adelsfamilie den Namen gegeben. Schon im Jahre 1377 am 24. November ist ein Reczke von Bychow Schiedsmann in einem Streite. Um das Jahr 1400 tritt ein Andus von Sychow auf, welcher für die Gebrüder Prebando Bürgschaft leistet ( Kopenhagener Wachstafeln). Im Jahre 1437 wird Bychaw als ein Lehngut zu polnischem Rechte bezeichnet, wahrend

Alejka parkowa.

Dawny dwór już nie istnieje ten dzisiejszy wybudowano na miejscu starego .Dzisiaj jest to hotel i restauracja .

Licznik odwiedzin:
Wszystkich: 1 629 775
Wczoraj: 283
Dzisiaj: 154
Online: 6
Wszystkie zamieszczane na stronie zdjęcia i opracowania są własnością prywatną.
Zabrania się kopiowania fragmentów lub całości zamieszczonych tu opracowań i zdjęć i wykorzystywania ich w innych publikacjach bez uprzedniego wyrażenia na to zgody autorów strony.

Copyright (c) 2008-2022 by Mariusz Baar 84-352 Wicko ul. Lipowa 1
reiseleiter-leba.eu